Poster cer Veranstaltung KI in NRW

Von Fremdsprachen, Spiritualität und Events

 

Wer jetzt im Sommer ins Ausland verreist, sollte im besten Fall wenigstens einige Wörter auf Englisch parat haben. Was ist aber, wenn man sich ein Reiseziel ausgesucht hat, in dem eine seltene und außergewöhnliche Sprache gesprochen und Englisch nicht so häufig genutzt wird? Wir haben eine junge Frau getroffen, die sich selbst die meistgesprochene Sprache Afrikas beigebracht hat und uns verrät sie, wie sie das geschafft hat. Aber natürlich wollen wir den Sommer nicht nur mit lernen, sondern auch mit Entspannung verbringen: Wie wir uns von alten Denkmustern lösen, neue Energien bilden und leichter durchs Leben gehen können, zeigen wir Euch heute Abend. Zuletzt gibt’s wie immer die aktuellen Veranstaltungshighlights für Euch. Also schaltet von 21-22 Uhr auf Radio Bonn/Rhein-Sieg!

 

In der Schule haben die meisten von uns ja die bekanntesten Fremdsprachen gelernt: Englisch, Französisch und Spanisch. Damit kann man zwar auch weit reisen, aber manchmal öffnet sich der Zugang zu einer neuen Kultur erst über deren eigene Sprache. Das hat sich Cordelia Krause auch gedacht, als sie im Jahr 2022 einen Freiwilligendienst in Tansania absolvierte – und prompt versucht, Suaheli zu lernen. Dies ist die meistgenutzte Sprache Afrikas. Im Gespräch mit Redakteurin Vivian Jahn gibt sie Einblicke in ihren Lernprozess.

 

Eine solche Fremdsprache zu praktizieren, erfordert natürlich Übung und Geduld. Diese zwei Aspekte sind auch wichtig, wenn man die eigene mentale Gesundheit und den Energiefluss des Körpers wieder aufbauen will. Denn oft blockieren wir uns im Alltag selbst durch negative Glaubenssätze, die fest im Unterbewusstsein verankert sind.  “Ich bin nicht genug”, “Ich werde das nie schaffen”. Woher solche Denkmuster kommen und wie man es schaffen kann, sie aufzulösen und wieder leichter durch´s Leben zu gehen, hat Redakteurin Sophia Löther im Interview mit Spiritualitätscoach Christin Kunze aus Bonn erfahren.

 

Zuletzt warten wie gewohnt die besten Veranstaltungstipps auf Euch, damit Ihr Eure Restwoche und Euer Wochenende ganz einfach planen könnt und nichts Spannendes verpasst.

Falls Ihr unsere Moderatorinnen Sophia Löther, Vivian Jahn und Julia Gogolok nicht verpassen wollt, schaltet um 21 Uhr ein auf Radio Bonn/Rhein-Sieg. Natürlich findet Ihr die ganze Sendung im Anschluss auf NRWision.

 

Text: Julia Gogolok

Bild: Vivian Jahn

Eine neue Ausgabe von "Hier und Jetzt - Das Radiomagazin" kommt am Mittwoch den 17. Juli 2024 um 21.00 Uhr!

Jetzt direkt bei NRWision hören.



 

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden der Übersetzungen

Wir nutzen einen Drittanbieter-Service, um den Inhalt der Website zu übersetzen, der möglicherweise Daten über Ihre Aktivitäten sammelt. Bitte überprüfen Sie die Details in der Datenschutzerklärung und akzeptieren Sie den Dienst, um die Übersetzungen zu sehen.