Diese Karnevalsevents 2024 sind unsere Highlights

 

Wer im Rheinland wohnt, kommt um die Karnevalstradition einfach nicht herum: Hier ist die fünfte Jahreszeit für manche sogar wichtiger als Weihnachten, Ostern und der eigene Geburtstag. Aber wenn wir mal ehrlich sind, ist das auch verständlich: Die Karnevalshochburgen Köln, Bonn und Düsseldorf verwandeln sich in die größten Partys des Jahres und das Beste daran ist, dass jede Person einfach und umsonst mitfeiern kann. Hauptsache, das Kostüm sitzt und lässt das alte Ich für einen kurzen Zeitraum hinter sich. Wo man im Rhein-Sieg-Kreis am besten feiern kann, erfahrt Ihr natürlich hier!


Schon im Jahr 2023 haben wir Euch den Studio Eins-Guide für die Karnevalssaison präsentiert. Ob neue Events oder traditionelle Feierlichkeiten – das rheinische Karnevalsangebot hat sich einmal mehr nicht lumpen lassen. Aber auch in diesem Jahr stehen die Zeichen in Bonn und Umgebung auf bunt, laut und ausgelassen: Schrille Kostüme, eindeutige Botschaften der Umzüge und jede Menge Spaß! Dennoch ist es gar nicht so einfach, vor lauter Partys den Überblick zu behalten. Zu welcher Veranstaltung gehe ich? Wie sieht mein Kostüm im Jahr 2024 aus? Wie viele Partys nehme ich diesmal mit? Einige Antworten liefern wir Euch in dem folgenden Artikel.


Karneval – but make it 2024
Natürlich kann man jede Karnevalsparty auch ohne Alkohol bestreiten. An dieser Stelle möchte ich auch noch einmal erwähnen, dass der Alkoholkonsum immer selbstverantwortlich und in Maßen geschehen soll. Wer sich dazu entscheidet, nicht zu trinken, ist übrigens nicht uncool oder langweilig. Ich selbst trinke auch keinen Alkohol mehr, und das ist auch völlig in Ordnung. Trotzdem gehört die Betrunkenheit für viele einfach zu Karneval dazu. Und die Stadt Bonn dachte sich im Jahr 2024: Wer feiern und trinken kann, kann auch sporteln! Natürlich nicht in extremer Form, sondern ganz entspannt beim Yoga. Im Plum Garden, mitten in der
Bonner Weststadt, findet Ihr am 9. Februar 2024 von 10-11 Uhr Eure persönliche Anti-Kater-Meditation. Laut der Veranstaltenden sollen insbesondere die Niere und die Leber wieder ins Gleichgewicht gerückt werden. Das klingt für mich nach dem idealen Partyausgang unter Freund:innen, der auch noch richtig on trend ist: Schließlich sind Yoga und Achtsamkeit derzeit sehr beliebt in den sozialen Medien, also könnt Ihr Euren Karnevalspost durch eine hippe Yoga-Session erweitern. Natürlich können auch diejenigen teilnehmen, die die vorherige Nacht ganz ohne Alkohol überstanden haben.

 

Natürlich geht’s auch ganz traditionell
Keine Karnevalsparty 2024 findet ohne ihren traditionellen Umzug statt. Und deswegen möchten wir Euch auf eine Veranstaltung hinweisen, die in unserer Studio-Heimat Königswinter stattfindet. Im Stadtteil Ittenbach freut sich der KC Ölbergpiraten am 10. Februar um 14 Uhr auf kleine und große Fans des Karnevals. Wer, wie namentlich erwähnt, im Piratenkostüm erscheint, bekommt selbstverständlich besonders viel Kamelle. Das Gute an dieser Party ist, dass sie ihre Tore für die ganze Familie öffnet und alle gemeinsam und generationenübergreifend feiern können. Ist das nicht auch eigentlich der Sinn des Karnevals? 

 

Ist die Karnevalssaison 2024 politischer denn je?
Auf diese Frage findet Ihr vielleicht am Valentinstag eine Antwort. Denn dann laden Euch sechs Kabarettist:innen dazu ein, in Bonn eine ganz alte Karnevalstradition wieder aufleben zu lassen. Im Pantheon tauchen wir ein ins 16. Jahrhundert: Damals haben sich Politiker:innen an Karneval satirisch beschimpft und sind übereinander hergezogen – natürlich alles nur zum Spaß. In abgewandelter Form findet das jetzt auch in Bonn statt. Der einzige Unterschied besteht darin, dass diesmal keine Menschen aus der Politik auftreten, sondern aus der Kleinkunst. Wer darauf Lust hat, darf sich auch auf zwei Bonner Karnevalsurgesteine freuen. Die Künstler Norbert Alich und Rainer Pause sind ebenfalls am Start. Zudem gibt’s auch internationale Unterstützung aus Österreich durch die Kabarettistin Christine Teichmann. Die Veranstaltung startet um 20 Uhr und bietet Euch eine Karnevalsparty der anderen Art.
 

Welche Karnevalspartys haben Euch mehr überzeugt: Die Veranstaltungen
aus dem Jahr 2023 oder 2024? Lasst es uns gerne wissen per Mail an redaktion@studioeins.org oder auf Instagram @studioeinsev. Vielleicht werden die Events ja im kommenden Jahr noch ausgefallener und wir machen Yoga in Kostümen mit Welpen? Das soll jetzt ja auch so ein wilder Trend sein, hab ich gehört...

 

Quellen


Text: Julia Gogolok
Foto: © Julia Westarp
 

 

 

 

Die fünfte Jahreszeit ist eröffnet

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden der Übersetzungen

Wir nutzen einen Drittanbieter-Service, um den Inhalt der Website zu übersetzen, der möglicherweise Daten über Ihre Aktivitäten sammelt. Bitte prüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um die Übersetzungen zu sehen.